SCHITOUR

06. April 2019 Ein Flughund in der Hasenbergrinne. Auf den, in meinem letzten Herbstbericht beschriebenem Sommer der Möglichkeiten, folgte also der schneereiche Winter der Möglichkeiten. Die letzte Vereinstour stand an und wir beschlossen eine dieser Möglichkeiten zu wagen
09. März 2019 Warmes Aprilwetter begleitet uns die ganze zweite Märzwoche. Durch einen frühen Start wollten wir der nächsten Front ausweichen, eine gute Strategie. Für die ansonsten sehr beliebte Tour war heute nicht viel los. Was kann das Sigistal dafür, daß das Wetter nicht im
Seekoppe 2.150m am 03. 03. 2019 (kein Faschingsscherz) Eva, Renate, Pauschi, Hubert, Martin, Auf Grund des Wetters verschob ich meine Tour einen Tag. Dies erwies sich als gute Entscheidung. In Windischgarsten noch Nebel und Regen. Beim Start erste Sonnenstrahlen die im Laufe
15. bis 17. Februar 2019 Nach dem Abendessen beim Kirchenwirt in Zederhaus, dem kleinen vor allem bei Schitourengehern bekannten Ort ist es soweit: der Wirt kommt mit Landkarte und Schitourenführer zu uns um uns die aktuellen Schneebedingungen zu erläutern und Tourentipps für
15. Februar 2019 Am Freitag, den Anreisetag zum Schitourenwochenende in Zederhaus nutzten wir zu acht, also ein Drittel der großen Gruppe den Tag für eine zusätzliche Skitour. Bei Traumwetter und den optimale Tourenbedingungen ist ein Urlaubstag gut investiert. Startp
09. Februar 2019 Für eine schöne, gelungene Schitour benötigt es ein paar Zutaten, bei guter Dosierung braucht der Guide nicht mehr viel dazu beitragen. Das Wetter: Durch die gute Wetterprognose lief das Telefon heiß, es musste leider bald ein Aufnahmestopp ausgerufen werde
01. bis 03. Februar 2019 Die Wettervorhersage für unser Skitourenwochenende im Triebental war leider alles andere als berauschend. Nach einer Nacht mit Dauerregen, bei einer Schneefallgrenze bis in Höhen von 1700m, war dann die Motivation für eine Skitour auch dementsprechend üb
06. Jänner 2019 Viele Jahre hat Franz Humer Neulinge ins Schitouren eingeführt, Einsteiger von der Piste ins frei Gelände gelotst, und viele davon sind als Genussschitourengeher immer wieder mitgegangen. Es waren immer alle begeistert, auch wenn Wetter und Tourenverhältnisse ma